Thème d'année

Rubriques
Groupe ACAT
 
 » Engagement für Menschenrechte am Fieldgen: Die ACAT-Gruppe
 
 

Stell dir vor, du bist 26 Jahre alt, wohnst in Kolumbien und setzt dich für die Umwelt ein. Du kämpfst für den Erhalt von Feuchtgebieten, für sauberes Wasser und zeigst den Menschen, wie sie besser im Einklang mit der Natur leben können.

Nun stell du dir vor, dass du entführt wirst. Grund: du bist Umweltaktivist. Somit stehst du vielen, kleinen Gruppen im Wege, die dich beseitigt haben wollen. Schlimm, dass man für so etwas entführt wird, denkst du? Aber genau dieser Albtraum ist für Sandra Cuellar zur Realität geworden. Im Februar 2011 wurde die junge Frau entführt und seither fehlt jede Spur von ihr. Der Staat tut herzlich wenig, um Sandra und 32 000 anderen Menschen, die ein ähnliches Schicksal wie das von Sandra erleiden, aufzuspüren.

Gegen diese Art von Ungerechtigkeit tritt die ACAT-Gruppe ein. Denn genau wie ihr finden wir es einfach nur unfair und menschenunwürdig, unschuldige Menschen zu entführen, und in manchen Fällen sogar zu foltern. Deshalb wählt ACAT jeden Monat einen Menschen aus, der in seinem Staat unterdrückt und gefoltert wird, und will ihm helfen. Da ist unsere Mithilfe gefragt.

Wir, Schüler/-innen der höheren Klassen, treffen uns einmal im Monat mit Frau Fabian, Herrn Weickmans und Sr Marthe und reden über den neuen Fall. In einer knappen, informativen Einleitung erhalten wir Details zum betreffenden Staat. Es wird erklärt, wie es in dem betreffenden Land überhaupt so weit kommen konnte, dass nun Menschen misshandelt werden.

Neben diesen spannenden Informationen erhalten wir auch einen Brief, der an den jeweiligen Präsidenten oder Minister des betreffenden Staates gerichtet ist. In diesem Brief wird der Präsident aufgefordert etwas gegen die Misshandlungen zu unternehmen. Wenn das Staatsoberhaupt viele Briefe aus zahlreichen, unterschiedlichen Ländern erhält wird massiv Druck auf ihn ausgeübt, und er wird somit zum Handeln gezwungen.

Unsere ACAT-Gruppe hilft also, die Menschenrechtsverletzung jeden Monat ein bisschen mehr zu bekämpfen. Sei du auch dabei!

Elisabeth Nilles (Ancienne élève)

 
 
 

In der ACAT treffen sich insbesondere Menschen aus christlicher Motivation, die meinen, dass das politische Engagement für Menschen in Not und auch das Gebet für diese Menschen zusammengehören.

ACAT-Gruppe Fieldgen: C. Fabian und R. Weickmans


Ecole Privée Fieldgen - All rights reserved - Webmaster